Umstellung Zahlungsverkehr

Zur Sicherstellung der Wettbewerbsfähigkeit schliesst sich die Schweiz dem weltweit geltenden ISO-Standard für Zahlungen an. Per Mitte 2018 erfolgt hierzulande die Anpassung an den internationalen Zahlungsverkehr-Standard. Ab Januar 2019 verschwinden dann die orangen und roten Einzahlungsscheine definitiv. Diese Harmonisierung des Zahlungsverkehres zieht für alle Banken und die PostFinance ein einheitliches Kontonummernformat IBAN nach sich und vereinheitlicht künftig den Zahlungsverkehr mit dem Ausland. Die sich gegenwärtig im Umlauf befindenden Einzahlungsscheine werden durch einen so genannten QR-Code ersetzt, welcher alle für Zahlungen erforderliche Daten enthalten wird. Für Sie als rechnungsstellendes Unternehmen gilt es, spätestens im Verlaufe dieses Herbstes zu klären, ob Ihre Buchhaltungssoftware diese Neuerung unterstützt und ob ein entsprechendes Update vorgenommen werden kann. Im Jahresupdate 2017 der gängigsten Buchhaltungsprogramme sollte diese Änderung bereits berücksichtigt worden sein. Alsbald Ihre Software aktualisiert ist, sollten Sie mit Ihrem Finanzinstitut einen Umstellungstermin vereinbaren. Für detailliertere Ausführungen wie auch bei der Umsetzung der Änderungen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne mit Rat und Tat zur Seite.